22 Aug

Sechs Monate – Erfolgreicher Start für „Die Tagesstimme”

Sechs Monate – Erfolgreicher Start für „Die Tagesstimme”

Das Nachrichtenportal Die Tagesstimme startete am 12. Februar 2018 unter dem Motto “Patriotisch – Kritisch – Unabhängig”. Initiiert vom Arbeitskreis Nautilussind nun sechs Monate vergangen – Zeit, erste Zahlen zu Veröffentlichen und ein erstes Fazit zu ziehen.

In den sechs Monaten von Februar bis Juli informierte Die Tagesstimme deutschsprachige Leser mit Nachrichten aus Politik, Gesellschaft und Kultur im nüchternen, aber umso verbindlicherem Stil. Stets aus – für uns selbstverständlicher – patriotischer Sicht entstanden auf diese Weise über 800 Artikel durch ein kleines, aber handverlesenes Autorenteam.

Die harten Zahlen

Innerhalb von sechs Monaten erreichte Die Tagesstimme über 130.000 Leser aus Österreich und Deutschland und erreichte mit Juli 2018 täglich zwischen 5.000 bis 10.000 Seitenaufrufe. Die Stammleserschaft beträgt etwa 7.500 Personen. Der in diesem Zeitraum meistgelesene Artikel auf unserem Portal erreichte über 95.000 Aufrufe. Ein erfolgreicher Start für das junge Medienprojekt – vor allem wenn man bedenkt, dass wir keine groß angelegten Werbekampagnen führten, sondern alleine aufgrund unserer Berichterstattung an Reichweite gewinnen.

Spannende Interviews

Ausgezeichnet hat sich Die Tagesstimme dabei nicht nur durch die tagesaktuelle Berichterstattung, sondern auch durch exklusive Interviews und Berichte. Zu Wort kamen dabei etwa der Publizist und Politikwissenschaftler Benedikt Kaiser, der bekannte Brigadier a.D. Josef Paul Puntigam, der Vlaams-Belang-Chef Tom Van Grieken, der österreichische Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres, der ehem. Grüne Landesrat Rolf Holub und viele mehr.

Exklusive Berichterstattung

Insbesondere zum wichtigen Identitären-Prozess in Graz berichtete Die Tagesstimme sehr ausführlich und oftmals exklusiv. Das war notwendig, weil Medien die Aufgabe haben, dem Rechtsstaat auf die Finger zu schauen. Aber wir waren auch exklusiv bei vielen traditionellen Veranstaltungen wie dem traditionellen Sommerabschied der Leobener Studenten und stellten generell viele heimische Bräuche ins Scheinwerferlicht.

Nächste Stufe für Die Tagesstimme

Nachdem in den ersten sechs Monaten eine Regelmäßigkeit und Kontinuität geschaffen wurde und sich die Autoren aufeinander abstimmen konnten, steigen wir mit August 2018 auf die nächste Stufe. Zwei neue Redakteure bereichern unser Team, um noch mehr exklusive Berichterstattung zu ermöglichen. Schwerpunktmäßig wollen wir künftig insbesondere über das Leben im patriotischen Milieu berichten – über Korporationen, Traditionsverbände, Aktivistengruppen und vieles mehr.

AK Nautilus

Neben der Arbeit am sehr grundsätzlichen Kulturmagazin Anbruch erschien beim Arbeitskreis Nautilus auch eine erste großangelegte Studie. An drei weiteren wird gegenwärtig intensiv gearbeitet, wovon zwei in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Auch die “Bibliothek der Ideen” und der Schulungsbetrieb in Graz werden bald den Betrieb aufnehmen.

Finanzierung

In diesen sechs Monaten intensiver Arbeit konnten wir über 60 Unterstützer von unserer Arbeit überzeugen. Dass der AK Nautilus keine Eintagsfliege ist, haben wir bewiesen. Und auch, dass wir den Willen haben, etwas Großes zu verwirklichen. Doch dabei sind wir auf jeden Euro angewiesen, um die Arbeit erhalten und ausbauen zu können. Mit den vorhandenen Unterstützern können wir bereits 15 Prozent unserer laufenden Kosten abdecken. Wir sagen DANKE!

Deshalb bitten wir auch Sie: Unterstützen Sie uns mit einer kleinen monatlichen Spende ab fünf Euro, damit wir die Medien- und Informationsarbeit leisten können, die Sie sich für unser Land wünschen. Hier geht’s zum Formular: https://www.ak-nautilus.com/unterstuetzen/


Der Beitrag erschien ursprünglich auf Die Tagesstimme: https://www.tagesstimme.com/2018/08/21/sechs-monate-erfolgreicher-start-fuer-die-tagesstimme/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.